Herzlich Willkommen bei schwierige Felle e.V.

Aktuelles Projekt!!!

 

Projekt Straßenkatzen in Buttstädt

 

Derzeit kümmern wir uns im Umkreis von Buttstädt um die herrenlosen Straßenkatzen. Wir fangen ein,  lassen kastrieren und registrieren. Dazu werden die Tiere medizinisch versorgt, die meisten sind voller Parasiten und krank.Wir versuchen die Kitten zu zähmen, um sie später in liebevolle Hände vermitteln zu können, denn das Leben auf der Straße ist hart. Wir betreiben Futterstellen, um nachhaltigen Tierschutz zu betreiben. Mutterlose Kitten werden per Hand aufgezogen, sofern sich keine Amme findet.

 

 

Wichtig: Derzeit 0 freie Plätze!!!

Wir freuen uns über Ihren Besuch und wünschen viel Spaß beim Lesen und Stöbern.

Unser Team setzt sich besonders für verhaltensauffällige Hunde ein, für die es kaum noch Chancen gibt und welche durch ihr Problemverhalten vor der Euthanasie stehen. Tierheimen fehlt oft die Zeit, das Fachpersonal und das Geld, um diese Tiere zu resozialisieren bzw. auf ein `normales` Familienleben vorzubereiten zu können. Meist sind schwierige Hunde in Einzelhaft als unvermittelbar deklariert weggesperrt, was für selbige eine quälende Isolation bedeutet, worunter sich ihr Verhalten noch mehr verschlechtert.  

Viele Einrichtungen möchten sich mit "solchen" Hunden nicht behängen- sie sind schlecht bis nicht vermittelbar und kosten nur Geld.

Ebenso kommen nach Beissunfällen durch Hunde oft Kurzschlussreaktionen der Halter zutage, man schläfert sie lieber schnell ein und möchte sich aus der Verantwortung ziehen, ohne nach Gründen und daraus resultierenden Möglichkeiten zu suchen.

Die Gründe für sogenanntes Fehl- oder Problemverhalten sind vielfältig.

Von falschen Erziehungsmetoden über nicht artgerechte Haltung bishin zu körperlichen Leiden, meistens spielen mehrere Faktoren eine Rolle, wenn es zu einem Zwischenfall mit dem Hund kommt. 

Hier setzt unsere Hilfe an....

 

Wir nehmen diese Tiere in unsere Obhut, trainieren sie und bereiten sie auf eine Vermittlung in geeignete Hände vor. Die Tiere genießen Familienanschluss, wir lehnen Zwinger und isolierte Haltungen ab. Ziel ist, den Hund in die vorhandene Hundegruppe zu integrieren und an seinen Problemen zu arbeiten. Dabei arbeiten wir ausschließlich mit tierfreundlichen Ausbildungsmethoden.

So lernen unsere Schützlinge Schritt für Schritt eine Rückkehr ins "normale Hundeleben"und können oftmals doch noch- in ein geeignetes Zuhause ziehen.

Wir arbeiten Hand in Hand mit Tierärzten, Hundetrainern und Gutachtern für gefährliche Hunde.

Den Adoptanten unserer Schützlinge stehen wir ein Hundeleben lang mit Rat und Tat zur Seite.

 

 

 

Außerdem setzen wir uns für Streunerkatzen ein, verwilderte Hauskatzen auf Deutschlands Straßen. Kastrationsprogrammen, Aufzucht mutterloser Kitten, Betreuung von Futterstellen. 

Schwierige Felle e.V.
c/o Maria Weirauch

Am Teiche 37
99628 Rudersdorf

kontakt@schwierige-felle.de

 

 

 

Spendenkonto

 

Schwierige Felle e.V.

IBAN: DE73820510000125017367

 

Sparkasse Mittelthüringen

Konto-Nr.: 0125 017 367
BLZ:         820 510 00